Pressemitteilung

Jenaer Kinderradiologinnen ausgezeichnet

Das Universitätsklinikum Jena hat eine Pressemitteilung zur Verleihung des GPR-Publkationspreises 2019 auf der Jahrestagung der GPR 2019 in Rostock herausgegeben.

Publikationspreis für Dr. Hanne Kirsch und Dr. Jessica Rodigas

Die Preisträgerinnen Dr. Jessica Rodigas (l.) und Dr. Hanne Kirsch (r.).Die Preisträgerinnen Dr. Jessica Rodigas (l.) und Dr. Hanne Kirsch (r.).UKJDie Gesellschaft für Pädiatrische Radiologie hat auf ihrer 56. Jahrestagung 2019 in Rostock-Warnemünde den mit 1.000 € dotierten 1. Publikationspreis an Dr. Hanne Kirsch und Dr. Jessica Rodigas von der Sektion Kinderradiologie des Universitätsklinikums Jena verliehen. In ihrer ausgezeichneten Studie verglichen die jungen Jenaer Kinderradiologinnen verschiedene bildgebende Verfahren zur Diagnostik angeborener Anomalien der Nieren und Harnwege bei Säuglingen und Kindern. Die Arbeit wurde im renommierten “American Journal of Roentgenology” veröffentlicht.


Originalpublikation:
Rodigas J, Kirsch H, et al. Static and Functional MR Urography to Assess Congenital Anomalies of the Kidney and Urinary Tract in Infants and Children: Comparison With MAG3 Renal Scintigraphy and Sonography.  Am J Roentgenol. 2018, doi: 10.2214/AJR.17.17891

veröffentlicht am Mittwoch, 11. Dezember 2019