Förderung Kinder-MRT ohne Sedierung/ ohne Narkose

Mit allen Krankenkassen konnte im Rahmen der Honorarverhandlung für das Jahr 2021 in Schleswig-Holstein eine "Förderung Kinder-MRT ohne Sedierung/ ohne Narkose" vereinbart werden.


Diese Förderung erfolgt - vorbehaltlich der unterschriebenen Honorarvereinbarung für 2021 - ab dem ersten Quartal 2021 als extrabudgetärer Zuschlag in Höhe von 200 Euro einmal im Behandlungsfall. Gefördert werden ausschließlich Kinderradiologen.


Die Vereinbarung gilt derzeit für alle ambulant tätigen KinderradiologInnen in Schleswig-Holstein.
Beteiligt sein können somit zur Zeit 5 KinderradiologInnen an 4 Standorten (Kiel, Flensburg, Elmshorn, Ahrensburg).
Mit dem Vorgehen, kleine Kinder ohne Narkose/Sedierung im natürlichen Schlaf zu untersuchen, untersuchen wir kinderfreundlich und ersparen einen stationären Aufenthalt. Es sollte angestrebt werden, diese Methode bundesweit anzuwenden.

Der Anfang ist gemacht!
 
Dr. Cornelia Schröder
Kinderradiologin

Förde-Radiologicum
Standort Lubinus
Steenbeker Weg 25
24106 Kiel